Rufen Sie an: +385 51 232 016

Über geschützte Geckos

MACAKLIN - GECKO

 

          Geckos (Gekkonidae) sind geschützte Tiere und auch das zahlreichste Tier der Familie der Eidechsen.

Sie bevölkern die Erde seit etwa 50 Millionen Jahren und dank ihrer  hervorragenden Anpassungsfähigkeit leben sie in sehr verschiedenen Gebieten und Lebensräumen, an temperierten Bereichen, Tropen, sogar in den Wüsten. Bis heute sind 97 Gattungen mit 1081 Arten bekannt, die abhängig von der Form und Herkunft in 5 Familien klassifiziert werden können. 

Die meisten Geckos sind nachtaktive, beziehungsweise Dämmerungstiere (etwa 75%) und haben unauffälliger Färbung. Ihre weiche Haut ist mit Knötchen und kleinen Stacheln bedeckt. Der weite Kopf wird durch große Augen mit vertikal länglichen Pupillen dominiert, die solcher Lebensweise angepasst sind und in den Mund haben sie kleine Zähne.

Diese scheue und gewöhnlich schnelle und aktive Tiere kommen wegen der Besonnung aus in der Zeit der frühen Dämmerung oder während des Tages. Dies tun die Taggeckos sehr oft, die im Gegensatz zu ihren „nachtaktiven“ Verwandten auffällig gefärbt sind und besitzen runde Pupillen.

Geckos werden geteilt auch aufgrund deren Zehen. Man kann die an Lamellengeckos und Krallengeckos teilen. Die Zehen der ersten Gruppe sind mit Millionen der feinsten Härchen besetzt, die die Van-der-Waals-Kräfte nutzen, um die perfekte Adhäsion mit der Grundlage zu erreichen, so dass sie sich auch über Glass oder die Decke bewegen können. Bei der Klassifikation der Zehen bestehen insgesamt 6 Unterteilungen.

Gewöhnlich kann man sie in der Nähe von Straßenlaternen finden, weil es dort viele Fliegen und Schmetterlinge gibt. Ihr Körper ist fast durchsichtig. Sie sind sehr schnell während sie ihre Beute jagen und sie mit kleinem und festem Biss fangen.  Nach der Fütterung, lecken sie ihr ganzes Gesicht und die Augen. Sie haben keine Augenlider. Die Kälte verlangsamt sie. Im Unterschied zu andere Eidechsen,  können die meisten Mitglieder dieser Gruppe Klänge produzieren.

          Im Archipel von Cres und Lošinj sind zwei Sorten bekannt: Hausgecko (Europäischer Halbfinger) und Mauergecko.

 

          Mauergecko (Tarentola mauritanica)

Von oben ist er lichtgrau, braun oder schwarz; er hat mehrere Reihen von Schalen; von unten ist er cremig; der Körper ist plump und abgeflacht; die Pupille ist vertikal; 10 – 19 cm. Er bewohnt trockene, sonnige und steinige Gebiete, er mag in den Gärten und Häusern zu bleiben und in der Sonne zu liegen, er ist ein guter Kletterer (noch besser als Hausgecko) und bewegt sich schnell. Er ernährt sich mit Insekten und Spinnen. Die Reproduktion geschieht auf die Weise, dass er die klebrigen Eier legt und erst nach 120 Tage schlüpfen die Jungtiere (deswegen sind sie auch bedroht). Wenn sie während des Tages aktiv sind, ist ihre Farbe dunkler als während der Nacht.

 

          Hausgecko (Hemidactylus turcicus)

Von oben ist er rötlich, mit braunen Flecken und hat zahlreiche Nippel; die Augen sind groß und die Pupillen vertikal; 8 - 10 cm. Er bewohnt trockene Gebiete mit Kies und Wänden. Er mag in den Gebäuden zu bleiben. Er ist aktiv während der Nacht; er kann die vertikalen Oberflächen geschickt erklettern und kann sich sehr schnell bewegen. Er ernährt sich mit allen kleinen Insekten und Spinnen mit weicher Haut.  Er quakt laut wenn er die Weibchen aufruft oder mit anderen Männchen kämpft.

Ihre Vernichtung ist illegal und strafbar. Die Staatsverwaltung für Schutz von Kultur- und Naturerbe hat sie auf der Liste der geschützten und bedrohten Arten gesetzt.

 

          Auf Sizilien sagt man, dass Geckos im Haus oder Land ein Zeichen sind, dass der Eigentümer ein guter Mensch ist. Nämlich, es besteht ein Glaube, dass sich die Geckos nur da befinden, wo schöne, lebenslustige und gemütliche Atmosphäre ist. 

 

 

Kontakt:

Geöffnet:

März bis Mai von 9 bis 15 / Sonntag geschlossen /
Juni bis September von 9 bis 19 jeden Tag

Adresse:

Puntarka nova d.o.o.
Nikole Tesle 17
HR - 51550 Mali Lošinj

Steuernummer:

HR90627068602

ID code:

HR-B-51-040164898

Telefon :

+385 51 232 016

E-mail:

puntarka@ri.t-com.hr